Zum Hauptinhalt springen

FEUERWEHRSPIND „FLEXO“

KOMPAKTE SCHWARZ-WEISS-TRENNUNG AUF BEGRENZTER STELLFLÄCHE

Der C+P Feuerwehrspind „FLEXO“ überzeugt durch seine modulare Bauweise, die eine flexibel erweiterbare Schwarz-Weiß-Trennung von Einsatz- und Privatkleidung nach 14092 / D GUV  ermöglicht.

Optimal für freiwillige Feuerwehren

Aufgrund seiner Beschaffenheit eignet sich das Modell „FLEXO“ optimal für die funktionellen Anforderungen von freiwilligen Feuerwehren. Die Schwarz-Weiß-Trennung lässt sich entweder durch Einzelmodule, nachrüstbare Ergänzungsmodule oder verschiebbare dekontaminierbare Trennwände erreichen.

 

 

Modulare Bauweise für höchste Flexibilität

Durch die Modularität können selbst Feuerwehren mit einem vorhandenen Einrichtungsbestand, begrenzten Platzverhältnissen und Investitionsmöglichkeiten oder verschiedenen Nutzergruppen (aktive und nicht aktive Mitglieder) die Normvorgaben erfüllen.

 

 

C + P bietet Feuerwehrspinde zur hygienischen Schwarz-Weiß-Trennung

Mit den hygienischen Einrichtungslösungen aus Stahl bietet C + P optimale Stauraumlösungen für die Umkleide der Feuerwehr und anderen Rettungsdiensten. Die Feuerwehr- bzw. Rettungsdienstschränke dienen der Lagerung von Einsatzkleidung, persönlicher Kleidung sowie weiterer Schutzausrüstung.

In enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachleuten konzipiert, ermöglichen die Spinde und Umkleideschränke die Unterbringung aller persönlichen Ausrüstungsgegenstände und bieten durch die Tiefe von bis zu 600 mm und die Höhe von 2000 mm genug Raum zur Aufbewahrung moderner Schutzkleidung. Neben der Farbe Feuerrot können auch gerne andere Farben ausgewählt werden.

Vorteile

  • Optimal für Einrichtungen mit begrenzten Platzverhältnissen und Investitionsmöglichkeiten
  • Modulare Bauweise erlaubt flexible Schwarz-Weiß-Trennung und Nachrüstbarkeit
  • Erfüllbare Normvorgaben für verschiedene Nutzergruppen (Aktive und nicht aktive Mitglieder)

Datenblatt Feuerwehrspind "FLEXO"

DIE WICHTIGSTEN INFOS IM ÜBERBLICK

Komfortable Schwarz-Weiß-Trennung mit einem 500 mm breiten Einsatzabteil, gut geeignet für 2x Einsatzkleidung. ½ 300 mm breites Weiß-Abteil für Privatkleidung. Ergänzt durch ein funktionelles Helmfach, ein integriertes Wertfach und ein Kleinteilefach. Modulschränke erlauben höchste Flexibilität und freie Kombinierbarkeit.

AUSSTATTUNG & MERKMALE

ABTEIL FÜR EINSATZKLEIDUNG

  • Lichtes Innenmaß: H 1375 mm x B 450 mm x T 500 mm
  • Für die trocknungsgerechte Aufbewahrung der Kleidung
  • Hergestellt aus beständigem, dekontaminierbarem Kunststoff
  • Spreizfunktion: bietet Luftzirkulation zur Trocknung der Kleidung von innen und schonende flächige Aufnahme ohne Knicken der Kleidung
  • Hotelstift sichert Bügel gegen Diebstahl
  • Realisiert schnelle Entnahme der Einsatzkleidung
  • Bietet sehr hohe Traglast (Kleiderstange: 40 kg; Doppelkleiderhaken: 15 kg)
  • Mit Kleiderösenschonung und Hotelstiftaufnahme
  • Zur Unterbringung und trocknungsgerechte Aufbewahrung der Schutzkleidung (z.B. Handschuhe)
  • Für die sichere Aufbewahrung und schnelle Entnahme von Zubehör (Koppel, Gurte und anderen voluminösen Ausrüstungsteilen)
  • Pulverbeschichtete Stahlrohrtraverse für hohe Traglast bis zu 50 kg
  • Zur sicheren Unterbringung von Einsatzstiefeln
  • Schützt den Schrankboden vollflächig und ermöglicht das Reinigen durch Herausnehmen
  • Gewährleistet das Trocknen der Stiefelsohlen
  • Verhindert Korrosion durch Beschädigung des Schrankbodens
  • Ermöglicht auch kleinen Personen einen optimalen Zugang sowie das Erreichen von Fächern, z.B. Helmfach
  • Erleichtert das Anziehen der Stiefel
  • Integriert im Helmfach oder auf dem Dach – beides ist möglich
  • Ausgelegt auf alle EU-Helmhersteller und Größen (ohne Verstellung)
  • Großzügige Belüftungsfunktion
  • Geeignet für Körperschallmikrofon
  • Unterstützt kleine Personen (160 cm und kleiner) zum Erreichen des Helmbodens
  • Zur Unterbringung aller in Europa zugelassenen Helme inkl. Anbauteilen wie Taschenlampe durch großzügigen Beschaffenheit in Höhe und Breite
  • Ermöglicht Trocknung und schnelle Entnahme
  • Verhindert Beschädigung des Nackenschutzes beim Helm, z.B. durch Knicken
  • Für das sichere Verstauen von Wertsachen wie Geldbeutel oder Smartphones
  • Zurückgesetztes Wertfach (Tür steht nicht oder wenig über Korpuskante) vermindert Unfallgefahr im Einsatzfall
  • Zylinder- oder Zahlenschloss mit Verwisch-Funktion

ABTEIL FÜR PRIVATKLEIDUNG (WEISSABTEIL)

  • Separate Unterbringung der Privatkleidung („Weiß“) von der Einsatzkleidung
  • Komfortables Aufhängen der Kleidung an den Hochleistungs-Kunststoffdoppelhaken oder auf dem Bügel
  • Mit oder ohne Türen ausführbar
  • Bietet unterhalb des zusätzlichen, verkürzten Ablagebodens Raum zur Unterbringung von z.B. Schuhen, Ordnern, Fahrradhelmen oder weiterem Zubehör
  • Getrennten Unterbringung von Schuhen und Kleidung ist somit möglich
  • Großzügig dimensioniert für Geldbörse und Smartphone, mit Eingriffsbegrenzung (25 mm)
  • Zurückgesetzt, d.h. Tür steht nur geringfügig über Korpus-Kante; geringe Kollisionsgefahr
  • Zylinderschloss oder Zahlenschloss mit Verwisch-Funktion standardmäßig realisierbar
  • Großzügig dimensioniert, um hinter der verschließbaren Tür Wertsachen wie Geldbeutel oder Smartphone unterzubringen
  • Eingriffsbegrenzung (25 mm)
  • Wertfachboden bis an die Gehäusekante vorgezogen
  • Zylinderschloss oder Zahlenschloss mit Verwisch-Funktion standardmäßig realisierbar