Zum Hauptinhalt springen

Werkzeuge & Co. aufbewahren

Schränke für Werkstatt, Produktion und mehr

Werkzeugschränke von C + P dienen der sicheren und ordentlichen Aufbewahrung von Werkzeug und Arbeitsmaterial.

Sie verfügen nicht nur über Stauraum, sondern helfen zusätzlich bei der Optimierung von Arbeitsabläufen. Denn wer kennt das nicht: ein übersichtlicher, gut aufgeräumter Arbeitsplatz spart Zeit und erleichtert die tägliche Arbeit enorm. Mit einem gut sortierten Werkzeugschrank liegen alle benötigten Werkzeuge, Kleinteile und andere Materialien griffbereit am richtigen Platz.

Produktausführungen

Stahlschränke punkten durch Langlebigkeit & Stabilität

Überall dort, wo Schränke mit einer hohen Widerstandsfähigkeit, Stabilität und Umzugstauglichkeit benötigt werden, finden Stahlschränke ihre Anwendung. Zu den häufigsten Einsatzbereichen eines Werkzeugschranks aus Stahl oder Metall zählen Werkstatt, Lager, Produktion bzw. Fertigung. Das Material Stahl hat weitere Vorteile – im Vergleich zu Schränken aus Holz erfüllen Stahlschränke den geforderten Brandschutz. Im Brandfall wirken die Werkzeugschränke aus Stahl nicht brandunterstützend. Außerdem lässt sich ein Stahlschrank in verschiedenen Farben auswählen. Durch eine abriebfeste Pulverbeschichtung wird der Werkstattschrank zusätzlich geschützt.

Vorteile C + P Werkzeugschränke aus Stahl

  • Widerstandsfähig, stabil & umzugstauglich
  • Erfüllen geforderten Brandschutz dank Stahlkonstruktion
  • Abriebfeste Pulverbeschichtung
  • In verschiedenen Varianten und Farben erhältlich

Werkzeugschränke mit Sichtfenster für Lean Production

Um Arbeitsprozesse in der Produktion zu verbessern, setzen viele Betriebe auf Lean Production Schränke. Die Werkzeugschränke mit Sichtfenstern eignen sich optimal, um moderne Verbesserungs- und Vereinfachungskonzepte wie KAIZEN oder KVP umzusetzen. Türen mit Sichtfenster bieten den Vorteil, dass ein direkter Blick auf den Inhalt des Schranks ermöglicht wird. Es kommt zur Zeitersparnis, da Werkzeuge und Arbeitsmaterialien nicht lange gesucht werden müssen. Gleichzeit werden die Schranknutzer zu mehr Ordnung angehalten.

Individuelle Ausstattung & Anwendung der C + P Werkzeugschränke

C + P Werkzeugschränke punkten vor allem durch Individualität.

Abgestimmt auf Ihre Anforderung und Raumsituation, können Sie zwischen verschiedenen Modellen, Ausstattungen und Farben auswählen. Als echtes Allroundtalent kann der Universalschrank fast überall eingesetzt werden.

Die Schubladen in Lichtgrau sind beschichtet, 4/5 ausziehbar und laufen auf verschleißbeständigen Gleitführungen oder Teleskopschienen (abhängig vom Schranktyp). Optionale Moosgummimatten können in die Schubladen eingelegt werden – sie bieten genügend Grip, was unerwünschtes Hin- und Her-Rollen der abgelegten Werkzeuge vermeidet. Gleichzeitig wird damit das Werkzeug vor unnötigem Verschleiß geschützt.

Verschiedene Schubladeneinteilungen sorgen für Ordnung in der Schublade. Kunststoffkästen eigenen sich für Kleinteile wie Schrauben oder Dübel. Die verzinkten Trennbleche werden gerne zur Trennung von Werkzeugen wie Schraubschlüssel oder Hammer eingesetzt.

Um Wertgegenstände verschlusssicher und separat im Werkzeugschrank zu verstauen, eigenen sich Wertfächer. In ein solches Wertfach passt sogar ein DIN A4 Ordner.

Sind standardmäßig in den Material- und Werkzeugschränken vorhanden. Da die Fachböden im 15 mm Raster verstellt werden können, erhalten Sie mehr Flexibilität bei der Anordnung. Die normale Traglast eines Einlegebodens beträgt 70 kg – in verstärkter Ausführung sogar 110 kg.

Die standardmäßigen Schließsysteme richten sich nach den jeweiligen Türen der abschließbaren Werkstattschränke.

Je nach Raumanforderung und individuellen Bedürfnissen lassen sich Werkzeugschränke von C + P in verschiedenen Maßen auswählen.

Damit der Werkzeugschrank auch zur Werkstatteinrichtung passt, kann er in verschiedenen Farben (Korpus und Türen) konfiguriert werden.

Übersicht der verschiedenen C + P Werkzeug- und Materialschränke

Werkzeug- und Materialschränke mit Flügeltüren

Die in Drehbolzen (oder außen liegenden Scharnieren) eingelagerten, verstärkten Flügeltüren punkten durch eine besonders hohe Stabilität. Der Öffnungswinkel von ca. 110° bzw. 180° ermöglicht eine komfortable Nutzung des Flügeltürenschranks – selbst sperriges Material kann ohne Probleme ein- und ausgeräumt werden.

Werkzeugschränke mit Schiebetüren

Die leichtgängigen, schienengeführten Schiebetüren mit Spezial-Laufrollen in Kombination ermöglichen ein angenehmes Öffnen und Schließen der Schiebetüren. Bei gleichwertiger Stauraumfläche wird im Gegensatz zu Schränken mit Flügeltüren weniger Funktionsfläche bei einem Schiebetüren-Werkzeugschrank benötigt.