Zum Hauptinhalt springen

Für besonders sensible Daten

Hoher Einbruch- und Brandschutz

Feuergeschützte Schränke aus Stahl von C + P finden überall dort Anwendung, wo ein erhöhter Anspruch auf die sichere Verwahrung von sensiblen Daten und anderen Gegenständen gelegt wird.

Häufige Einsatzbereiche sind Personal, Buchhaltung, Verwaltung oder andere öffentliche Einrichtungen.

Die Schränke bieten einen erhöhten Einbruch- und Brandschutz. Denn nach DIN 4102 sind die feuergeschützten Stahlschränke nicht brennbar. Ihren besonderen Einbruchschutz erhalten sie vor allem in Verbindung mit dem 5-fach Bolzenriegelwerk, ein spezielles Sicherheitsschloss.

Produktausführungen

Feuergeschützter Büroschrank Certos C 4000

Konfigurieren

Feuerschutzschrank mit Wertfach Certos C 4000

Konfigurieren

Feuerschutzschrank niedrig Certos C 4000

Konfigurieren

Vorteile

  • Optimal, um besonders sensible Daten zu schützen
  • Hoher Einbruchschutz durch stabile Türsicherungen und spezielle Sicherheitsschlösser
  • Nicht brennbar nach DIN 4102
  • Relativ leichtes Gewicht für leichten Transport und Räume mit begrenzter Bodenbelastbarkeit

C + P Feuergeschützte Schränke Certos

  • Doppelwandige Bauweise in Verbindung mit 25 mm starken Spezial-Isolierplatten in den Hohlräumen ermöglichen erhöhten Schutz gegen Einbruch und Feuer
  • Trotz hoher Stabilität, haben die feuergeschützten Stahlschränke ein relativ geringes Gewicht. Dadurch sind sie leicht zu transportieren und auch für Räume mit begrenzter Bodenbelastbarkeit geeignet
  • Die Traglast pro Einlegeboden beträgt 70 kg, mit Verstärkungen ist die Belastbarkeit auf 90 bis 110 kg erweiterbar
  • Verschiedene Inneneinrichtungen ermöglichen einen flexiblen Einsatz