Systeme für Labor und Medizin.

Das modulare Laborsystem TEC-ONOMIC von C+P bietet Lösungen für alle Bereiche, vom Einzellabor bis zur Großchemie. Da­bei reichen unsere Erfahrungen von der Chemiebranche über die Pharma­industrie bis hin zur klinischen Forschung.
Neben klassischen Laboranforderungen, wie der freien Wahl vertikaler oder horizontaler Medienführung, hocheffizienter Abzugstechnik und großer Umnutzungs­flexibilität, haben wir uns als Komplett­anbieter auch den neuen Herausforde­run­gen im Labor gestellt.


Deshalb gibt es bei C+P auch im Labor norm- und praxisgerechte Bildschirm­arbeitsplätze, Steh-/Sitz-Lösungen und ver­setzbare Trennwände mit Medienführung.

Starker Partner für Laboreinrichtungen

C+P bietet ein schlüssiges Partnerschaftskonzept, das Produktlösungen und Dienstleistungen beinhaltet:

 

  • Laboreinrichtungslösungen für unterschiedliche Zielgruppen und Anwendungsbereiche 
  • Projektunterstützung von der Akquisition über die Planung bis zur Endmontage und Übergabe
  • Beratung und Betreuung durch geschulte Mitarbeiter 
  • Interessantes Möbel-Ergänzungsprogramm für umfassende Problemlösungen

 

 

C+P gehört zu den führenden Einrichtungsherstellern

 

  • Durch kontinuierliche Innovationsarbeit, stete Investitionen und marktgerechte Produkte steht C+P für Qualität und Kompetenz.
  • Dazu tragen modernste Technologien und Fertigungsmethoden ebenso wie engagierte, erfahrene und flexible Mitarbeiter bei.
  • Dank unseres umfangreichen Know-hows können sich unsere Kunden auf optimale Lösungen verlassen.

 

 

C+P hat die Kompetenz als Spezialist für Laboreinrichtungen:

 

  • Langjähriges Know-how mit Projekten für Kunden aus Industrie, Forschung, Qualitätssicherung und anderen Einrichtungen
  • Systematisierte Problemlösungen auch für schwierige Anforderungen und Raumvorgaben 
  • Hoher Qualitätsstandard, durch hochwertige Produktionsfaktoren
  • und Fertigungsanlagen nach neuestem technischem Stand 
  • Qualifizierte, erfahrene Mitarbeiter mit hoher Kompetenz in Planung, Konstruktion, Fertigung und Montage
Stahl – ein grüner Werkstoff

 

  • Einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung leistet das Stahl-Recycling. Denn Stahl kann ohne Qualitätsverlust immer wieder eingeschmolzen werden.
  • In Deutschland wird knapp die Hälfte des Stahls aus diesem „Sekundärrohstoff“ hergestellt. Das senkt den Bedarf an Energie bei der Produktion – und vermindert damit ebenso deutlich die CO2-Emissionen.
  • Da Möbel aus Stahl leichter sind als Möbel aus Holz, fallen auch beim Transport weniger Energieaufwand und weniger Emissionen an. Bei Stahl vereinen sich Ökologie, Stabilität und Design auf ideale Weise.

www.stahl-info.de