University of Oregon

Hatfield-Dowlin Complex, Oregon Football Performance Center

Go Ducks!

Das neue Zuhause der Oregon Ducks, Football Team der University of Oregon ist ein einzigartiges und zukunftsweisendes Projekt, das seinesgleichen sucht.

Das Football Performance Center verfolgt ein ganzheitliches Konzept, das Architektur und Inneneinrichtung verbindet, um sie perfekt auf die Bedürfnisse der Spieler abzustimmen. Die Fassade aus Glas, Granit und Metall vermittelt zugleich Leichtigkeit und Stärke. Was von außen undurchdringlich und geheimnisvoll wirkt, ist innen lichtdurchflutet und hell.

Die Inneneinrichtung ist ebenso vielschichtig.
Die Liebe zum Detail spiegelt die Sorgfalt wieder, mit der geplant wurde. Dabei wurde nie der eigentliche Fokus des Projektes aus dem Auge verloren: Das Wohlergehen der Spieler. Jeder Aspekt ihres Alltags, vom Unterricht, der Ernährung über die medizinische Versorgung bis hin zur Freizeitgestaltung, wurde genau bedacht und alles bis ins Detail aufeinander abgestimmt.

Die Ausstattung ist luxuriös, jedoch gleichzeitig hocheffizient und ergonomisch.
So ist das ganze Konzept darauf ausgelegt, die besten Spieler zu gewinnen und mit dem Team der Oregon Ducks in Zukunft die College Football National-Championships anzuführen.

Projektdaten

Objekt:Hatfield-Downlin Complex
Branche:Sport
Bauherr:Hoffman Construction
Architekturbüro:ZGF, Portland, OR
Innenarchitektur:Firm 151 - Randy Stegmeier
Volumen:145.000 ft²
Eingesetzte C+P Produkte:Football Garderobenschränke
Fächerschränke (Prefino)
Cegano Konferenz Tische
C+P Leistungen:Planung, Lieferung und Montage

In der Vitrine werden die Uniformen der verschiedenen Jahre gezeigt

Die beindruckende Lobby mit 64 Einzelbildschirmen, die zu einem Bild kombiniert werden können.

Innenaustattung eines kompletten Spieler-Schrankes

Die Aufgabenstellung

Ziel war es, einen unvergleichlichen und innovativen Garderobenschrank zu kreieren, der die besonderen Anforderungen dieses Projektes erfüllen kann.

Das moderne ästhetische Design nimmt Bezug auf den Sport, bei dem es hauptsächlich um Schnelligkeit und Stärke geht. Hinter dem puristischen Erscheinungsbild mit Stahl-Korpus und edlen Corian-Fronten verbirgt sich ein bis ins Detail durchdachtes Innenleben, das den Spielern allen erdenklichen Komfort bietet.

Die sachgemäße Unterbringung der Spielerausrüstung, war einer der wichtigsten Aspekte der Entwicklung. So hat C + P einen intelligenten Spezialauszug für Helm- und Brustpanzer entwickelt, der dem Spieler entgegenkommt.

Es gibt genug Platz um persönliche Gegenstände zu verstauen. Auch Schuhe in Übergröße werden sauber untergebracht. Zusätzlich bietet der Schrank technische Finessen, wie Elektrifizierung und die Möglichkeit zum kabellosen Laden des Handys.

Der Schrank wird komplett entlüftet, sodass keine unangenehmen Gerüche entstehen können. Dabei wird die Optik nicht durch sichtbare Lüftungselemente beeinträchtigt. Auf diesem Weg wurde im ständigen Austausch mit dem Auftraggeber ein Ergebnis erreicht, das den Charakter der Anlage unterstützt und dabei eigene Akzente setzt. 

Der eigens entwickelte „entgegenkommende“ Spezialauszug ermöglicht die einfache Entnahme der Spielerausrüstung wie Schulterpanzer oder Helm


Edelstahl-Schublade, passend für XXL-Schuhe

Integrierte Lösung für kabelloses Aufladen von Smartphones. Verwendet wird dabei der internationale „Qi“-Standard

Ansicht der Umkleideräume mit den beindruckenden Football-Schränken. Zusätzlich ausgestattet mit komfortablen Teppichböden, italienischen Leder-Loungemöbeln und sogar Gaming-Stationen für die Athleten

Alles bestens organisiert

Um die Versorgung eines großen Football Teams sicherzustellen bedarf es einer ausgefeilten Logistik.

Neben den 125 Schränken für die Spieler stattete C+P auch 20 Garderobenschränke für die Trainer, sowie die Ausrüstungs-Fächer der einzelnen Spieler aus.

Die Fächerschränke für die Ausgabe an die Spieler sind nach einer Seite offen. Zutritt hat nur der Equipment-Manager der von hier aus die Fächer befüllt. Anschließend kann jeder Spieler, auf dem Weg zum Training, aus seinem persönlichen Fach seine Ausrüstung entgegennehmen. Der Zugriff erfolgt über ein elektronisches Zahlenkombinationsschloss.

Die Garderobenschränke der Coaches sind schlicht und elegant. Das puristische Design wurde hier konsequent fortgeführt. Der Korpus besteht aus Stahl und die Türen bestehen aus Corian.

Wie die Schränke der Player sind sie elektrifiziert und mit Wireless-Charging-Modulen ausgestattet - allein der Auszug für Brustpanzer und Helm wurde durch einen Fachboden ersetzt.

"Wir wollten einen Garderobenschrank den es so noch nie zuvor gegeben hat.
C+P hat es wirklich geschafft, den Spielball aufzufangen und unsere Erwartungen zu übertreffen. "

Randy Stegmeier, Innenarchitekt, Firm 151

Ausgabefächer der Spieler. Die offene Seite wird vom Equipment-Manager befüllt. Die Fächer werden durch ein elektronisches Offline - Schließsystem verschlossen, das mit einem individuellen Code zu öffnen ist.

Die Umkleide der Coaches ist in glänzendem Weiß gehalten. Name und das Motto „Win The Day“ kennzeichnen die persönlichen Abteile.

Infomaterial

University of Oregon

(921.97 KB)

PDF Download