C+P Wasser- und Klimawände für angenehmes Raumklima

Wasserwand – Kühlung und Befeuchtung der Raumluft

Mit Wasser das Raumklima verbessern & Gesundheit fördern

Unsere Wasserwand ist ein funktionaler Luftbefeuchter und schafft ein gesundes und angenehmes Raumklima in Innenräumen. Durch eine gasförmige Verdunstung wird Wasser passiv an die Raumluft abgegeben – die passive Verdunstung erzeugt dabei einen nicht sichtbaren Wasserdampf, der frei von gesundheitsgefährdenden Keimen und Bakterien ist. Als Luftwäscher können Wasserobjekte Schwebstoffe wie Staub, Pollen oder andere Partikel aus der Luft entfernen, am Staub anhaftende Fette von Essensgerüchen und Giftstoffen werden zudem neutralisiert – ein besonders positiver Effekt für Allergiker.

Atemwegserkrankung aufgrund trockener Luft vermeiden

Wie der aktuelle Gesundheitsreport der Deutschen Angestellten Krankenkasse aufzeigt, gehören Atemwegserkrankungen mit zu den häufigsten Krankschreibungsgründen von Arbeitnehmern. Räume, die über eine zu trockene Luft verfügen, wirken sich negativ auf die menschlichen Schleimhäute aus. Reizungen von Nase, Mund, Augen und Haut sind die Folge. Außerdem vermehren sich Grippeviren besonders in der kalten Jahreszeit deutlich schneller in trockener Luft. 1

Privatsphäre & Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz schaffen

Wasserelemente in der Arbeitsumgebung fördern zudem das Wohlbefinden der Mitarbeiter – eine Verbindung zur Natur wird geschaffen, was Körper und Geist in Einklang bringt. Zonen mit Naherholungswert lassen sich durch Wasserwände beispielsweise in Bürolandschaften, Eingangsbereichen oder Fertigungshallen erzeugen – der über die vertikale Fläche laufende Wasserfilm versprüht dabei Vitalität, Frische und eine beruhigende Wirkung. Dank des gleichmäßigen Wasserfilms entsteht kein unerwünschtes Spritzwasser. Besonders in der Arbeitsumgebung bieten Glaswasserwände als Raumteiler einen gesunden und optisch ansprechenden Sichtschutz, der durch die Transparenz für genügend Lichtdurchlässigkeit sorgt.

Innovative Wasserwände: Die natürlichen Kühlsysteme

In Verbindung mit einer integrierten Kühlung wird die Raumluft nicht nur entfeuchtet, sondern gleichzeitig auch gekühlt. Vor allem im Sommer sorgen Wasser Wände mit Kühlungssystem für eine angenehme, kühle Raumtemperatur. Steuern lassen sich die Strahlungskühlung und Raumluftkonditionierung durch die Wasserfilmtemperatur der Wasserklimawand. Im Gegensatz zu herkömmlichen Klimageräten verursachen Klimawände keine Geräuschbelästigung oder unangenehme Zugluft.

Verbesserung der Akustik & Reduzierung der Energiekosten

Durch Sound-Masking lassen sich sanfte Hintergrundgeräusche wie Rauschen oder Plätschern als Akustikelement integrieren – auf diese Weise wird die Wohlfühlatmosphäre in Open Spaces nachweislich gesteigert. Außerdem lassen sich im Vergleich zu gängiger Luftklimatisierung die Energiekosten reduzieren, was das Fraunhofer Institut für Bauphysik durch eine wissenschaftliche Untersuchung bewiesen hat. Die natürliche Kühlung der Wasserwand gilt somit als besonders umweltfreundlich und effizient.3

Vgl.:
1 DAK Gesundheitsreport 2016
2 Klaffke, M. (2016), Arbeitsplatz der Zukunft, Gestaltungsansätze und Good-Practice-Beispiele