Heckenelemente – Mobile Innenraumbegrünung

Pflanztrennwände zur Absorption & Schirmung offener Räume

Unsere Heckenelemente dienen als natürliche Pflanzabtrennung in Innenräumen und sorgen für eine optimale Raumluftqualität. Als hocheffizienter Luftfilter kann die mit Blättern vollbedeckte Pflanzenhecke Formaldehyd, Benzol oder andere gesundheitsgefährdende Stoffe aus der Luft filtern. Im Zusammenspiel mit einer akustisch wirksamen Füllung lässt sich auch die Raumakustik verbessern.

Multifunktional und flexibel einsetzbar

Bei der Aufteilung von offenen Arbeits- und Besprechungsbereichen ersetzt eine Pflanzenhecke drei Trennelemente: Stellwand, Pflanze oder Mobiliar, das ausschließlich zu Zonierung genutzt wird. Aus diesem Grund gilt ein Heckenelement als besonders ressourcenschonende und wirtschaftlich effiziente Investition. Dank ihrer Mobilität können die Pflanzentrennwände zudem flexibel und raumübergreifend eingesetzt werden. Standardmäßig ist das C+P Heckenelement beidseitig begrünt - bei einer einseitigen Bepflanzung der Wand lässt sich die andere Seite als Pinn- oder Magnetwand nutzen.

Nachhaltige, innovative & effiziente Raumbegrünung

Forschungsergebnisse des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP belegen die positive Wirkung von grünen Elementen in der Arbeitsumgebung – Mitarbeiter zeigen eine deutlich höhere Akzeptanz gegenüber klassischen Abtrennungen, außerdem wirken sich die Pflanzen positiv auf das gesundheitliche Wohlbefinden und Behaglichkeitsgefühl aus. Weitere Studien weisen zudem darauf hin, dass sich Mitarbeiter Naturelemente wie Grünpflanzen in der Nähe ihres Arbeitsplatzes wünschen. 1

Produktinformationen:

  • Pflanzenart: Philodendron, eingepflanzt in Substrat, abgedeckt mit Kies
  • Blattgesamtoberfläche: ca. 6 m² bei 1980 x 1200mm Elementgröße
  • Optional: Recyclingfähiges Füllmaterial zur Absorption bzw. Schirmung
  • Leichtläufige, feststellbare Rollen (nicht sichtbar) für jeden Bodenbelag
  • Sockel (niedrig oder hoch) aus Stahl, erhältlich in verschiedenen RAL-Farben

Pflege, Installation & Wartung

Bei einem Heckenelement werden 8 Pflanzen mit jeweils 8 Trieben in den Sockel gepflanzt. Die Fixierung der langen Triebe erfolgt durch Klammern an der Rück- bzw. Trägerwand.

Die Düngung der Grünpflanzen erfolgt über einen Langzeitdünger. Die Wartung und der Rückschnitt der Pflanzen muss alle 6 Monate durchgeführt werden.
Je nach Lichtverhältnissen muss die Pflanzenhecke alle 2 bis 3 Wochen mit ca. 6-8 Litern Wasser per Hand bewässert werden. Alternativ lässt sich auch ein spezieller Gießwagen einsetzen.

Vgl.: 1 Klaffke, M., (2016), Arbeitsplatz der Zukunft, Gestaltungsansätze und Good-Practice-Beispiele

ClimateOffice

(6.17 MB)

PDF Download