Forschung - Gesunde Büroraumgestaltung für Menschen

Forschungsprojekt des Fraunhofer IBP – Menschen in Räumen

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik beschäftigt sich in aktuellen Forschungsprojekten mit dem Thema „Bürogestaltung für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit“. Im Verbund mit Unternehmen, Wissenschaftlern, Büroplanern und -betreibern, Institutionen und Behörden werden ganzheitliche Lösungsansätze entwickelt, um wirtschaftliche Büroflächen und gesunde, leistungsfördernde Arbeitsumgebungen in Einklang zu bringen.

Wir von C+P sind ein Partner im Forschungsprojekt und haben in Zusammenarbeit dem Fraunhofer-Institut unsere innovative und patentierte Klimawand entwickelt – ein effizientes Energiekonzept für ein gesundes Raumklima.

Erfahrungen austauschen und Problemlösungen entwickeln

Der enge Erfahrungsaustausch in der Büro-Initiative ermöglicht uns eine praxisnahe Beleuchtung verschiedener Schwerpunktthemen wie Luft, Klima, Akustik und Licht - mit dem Ziel, Lösungen zu gestalten, um lärm- und stressbedingten Verlust der Arbeitsleistung bei Maximierung der Flächeneffizienz zu vermeiden. Wir möchten Workplaces schaffen mit optimalen Voraussetzungen für Wissenstransfer, Kreativität, Kommunikation, Kollaboration oder Technologienutzung.

Projektverlauf der Fraunhofer-Forschung

Im ersten Schritt geht es darum zusammenhängende, nutzerabhängige Anforderungen an Büroarbeitsplätze wie Raumklima, Akustik, Raumluftqualität, Farben oder Beleuchtung aufzuführen. Die Erfassung erfolgt durch Befragungen und Messungen in Bestandsimmobilien. Außerdem mittels psychologisch-bauphysikalischen Methoden in einem „High Performance Indoor Environment“-Labor des Fraunhofer IBP, welches eigens für diesen Zweck errichtet wurde. Begleitet wird dieser Schritt von wissenschaftlichen Arbeiten zur psychologischen Messmethodik.

Zudem werden Konzepte für verschiedene Raumarten und Gebäudetypen erstellt und konstituiert, welche Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Wohlbefinden der Büroarbeiter mit Energie-, Ressourcen- und Flächeneffizienz einer Immobilie verbinden.

Dabei geht es um die Beantwortung der Fragen:

  • Inwiefern haben einzelne Faktoren wie Lichtspektrum, Sprachverständlichkeit und relative Luftfeuchtigkeit Einfluss auf die objektive Leistungsfähigkeit, Gesundheit und das Wohlbefinden?
  • Welche verknüpften Einflüsse folgen daraus?

Im Verbund mit gemeinsamen Partnern der Büroinitiative entwickelt das Fraunhofer IBP gleichzeitig dazu Planungsinstrumente und Produktlösungen, die den dynamischen Anforderungen einer modernen Arbeitswelt entsprechen.