Wie Möbel für Umkleide und Betrieb in Zukunft auszusehen haben

LogiMAT-Premiere für „Schränke, die Geld verdienen“ und Umkleiden der neuen Generation

Zum ersten Mal präsentieren wir uns auf der LogiMAT in Stuttgart und legen mit unseren neuen Garderobenschrank-Serien eine eindrucksvolle Messlatte auf. Außerdem zeigen wir viele Lösungen, die weit über Umkleide, Lager und Werkstatt hinausgehen. 

Vom unsichtbaren Inneneinrichtungs-Raster bis hin zur homogenen Optik in der Reihenaufstellung: Bei unseren neuen Garderobenschränken Evolo und Cambio haben wir an alles gedacht. Beide Serien sind mit modularem Aufrüstkonzept ausgestattet, das es erlaubt, sie ganz auf Wünsche und Budget des Kunden abzustimmen. Ob nun die attraktive und optisch vollkommen frei variierbare Optik, die erhöhte Einbruchsicherheit oder der bedienungs- und reinigungsfreundliche Korpus – die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Hinzu kommen pfiffige Innenausstattungen, das patentierte C+P Selbst-Belüftungs-Konzept mit optionaler Zusatzventilation und passende Verschlüsse – bis hin zum fernsteuerbaren Online-Schließsystem.

Schränke, die Geld verdienen

Neben unserem Unternehmensmotto „Möbel für Menschen“ behalten wir auch die Kosteneffizienz im Auge. Hier beweist sich erneut, dass geniale Dinge oft einfach sind. Bei C+P werden Werkzeug- und Materialschränke auf Wunsch mit Sichtfenstern in den Türen ausgestattet. Der direkte Blick auf die Schrankinhalte spart lästiges Suchen und aufwendige Beschriftungssysteme. Zudem wird automatisch mehr Ordnung gehalten. So machen sich solche Schränke in kurzer Zeit von selbst bezahlt und verdienen danach Geld durch Zeit- und somit Kostenersparnis. Moderne Verbesserungs- und Vereinfachungskonzepte für die Industrie bedienen sich bereits solcher Techniken. Und natürlich setzen wir diese Schränke auch in unserer eigenen Fertigung ein.

Frisch gekürte Award-Gewinner aus den USA besuchen die LogiMAT

Weitere Messegäste haben bereits in Übersee Furore gemacht: Der Cegano SmartTable wurde auf der NeoCon-Messe in Chicago mit dem Gold Award und danach auf der INDEX in Dubai mit dem Product Design Award ausgezeichnet. Dem Trend der kabellosen Freiheit folgend integriert der Tisch nicht nur die „Wireless-Charging“-Module nach dem weltweit führenden „Qi“-Standard, den jetzt auch IKEA zum kabellosen Laden aktueller Smartphones verwendet. Er umfasst auch die Steuerungs- und Anschlusstechnik zur Übertragung von digitalen Bild- und Tonsignalen an externe Ausgabemedien – zum Beispiel die SonicWall Smart. Diese mobile Stellwand mit integriertem Curved-Monitor wurde erst kürzlich mit dem begehrten GOOD DESIGN Award des renommierten Chicago Athenaeum prämiert. Auch sie braucht nur einen Stromanschluss, um ansonsten kabellos mit dem Cegano SmartTable zu interagieren und so für eine neue und dynamischere Meeting-Kultur zu sorgen.

Viele weitere Einrichtungs-Highlights bieten genug Gründe für einen Messebesuch bei uns in Halle 3. So zum Beispiel auch die beeindruckende Theke, an der die Besucher die exklusivste App-gesteuerte Kaffeemaschine der Welt erleben können. C+P dürfte in jedem Fall zu den Ausstellern gehören, an die man sich nach der Messe erinnert.

Herzlich willkommen:
LogiMAT 2016 / 8. bis 10. März 2016 / Neue Messe Stuttgart
Halle 3, Stand Nr. C 31