Designtag #2 der kreativkollegen in der C+P Bürowelt

Die Digitalisierung zwingt Unternehmen zum Umdenken – auch den Mittelstand. Welche Einflüsse werden die Arbeitswelt verändern? Ein interessanter Austausch zu diesem Thema fand am 26.10.2017 während des Designtags der kreativkollegen in der C+P Bürowelt statt.

Spannende Vorträge und kreativer Austausch

Die kreativkollegen sind ein Zusammenschluss von Werbeagenturen und selbstständigen Kreativen. Durch eine partnerschaftliche und nachhaltige Zusammenarbeit können sie ein umfangreiches Leistungsspektrum aller kreativen Disziplinen anbieten. Bereits zum zweiten Mal haben die kreativkollegen neugierige Unternehmen aus der Region zum Designtag eingeladen. Neben interessanten Vorträgen zu den Themen Digitalisierung, Marketing und Kommunikation gab es auch die Möglichkeit, sich in einer gemütlichen Networkingrunde direkt auszutauschen.

Herzlich willkommen – Digital wird real

Nach dem Eintreffen aller Gäste und einem Aperitif ging auch schon die Vortragsreihe im Konferenzraum los. Begleitet wurde der Abend von dem Sprach- und Erziehungswissenschaftler Cornelius Filipski. Nach der offiziellen Begrüßung startete Norbert Bender von C+P mit dem ersten Vortrag. Neben einer kurzen Unternehmensvorstellung verdeutlichte er außerdem, welche Rolle das Thema Digitalisierung bei dem Gastgeber C+P Möbelsysteme spielt.

Kreativwirtschaft fördern in Hessen

Im Anschluss daran legte Rolf Krämer, Referatsleiter Kreativwirtschaft des Hessischen Wirtschaftsministerium, dar, welche Maßnahmen das Land Hessen unternimmt, um die Kreativwirtschaft in der Region zu fördern. Als Beispiel nannte er die Zusammenarbeit mit einer Kreativagentur aus Offenbach – diese wurde bei der Realisierung ihres Blogs, in dem sie regelmäßig über regionale Themen berichten, vom Hessischen Wirtschaftsministerium unterstützt. Als Ziel seiner Arbeit nannte Krämer, ein Netzwerk von Kreativen zu schaffen, um einen kreativen Austausch zu fördern und so die Kreativität zu steigern.

Keynote des Designtags #2 – Klare Worte von Prof. Heinz Kraus

Mit seinem lockeren und sympathischen Vortragsstil begeisterte der Keynotespeaker Prof. Heinz Kraus, Leiter des Kompetenzzentrums für Informationstechnologie der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), das Publikum. Mit seinen klaren Worten und dem ständigen Bezug zum täglichen Leben zog er die Gäste im Saal schnell in seinen Bann. Er stelle dar, wie wichtig qualifizierte Mitarbeiter für Unternehmen sind, die sich im digitalen Geschäft auskennen. Sein Statement zum Abschluss seines Vortrags: „Ohne digitale Transformation gibt es keine Zukunft“.

kreativkollegen: Synergien nutzen, gemeinsam mehr bewegen

Einige Mitglieder der kreativkollegen stellten anschließend drei gemeinschaftliche Projekte vor. Es wurde sichtbar, wie Synergien genutzt wurden, um Herausforderungen zu meistern und kreative Projekte ganzheitlich zu realisieren. Einzelne Kompetenzen wurden kombiniert, um daraus optimale Ergebnisse zu ermöglichen. Karsten Henrich von der Agentur Provinzglück führte stellvertretend aus, dass das Leben aus Veränderungen bestehe und die kreativkollegen genau diese Veränderungsprozesse professionell begleiten.

RKW Hessen: Beratung & Coaching für Unternehmen

Zum Abschluss der Vortragsreihe stellte Thomas Fabich, Leiter des RKW Büros in Kassel, die Aufgaben des RKW Hessen vor. Schwerpunkt der Arbeit ist die Beratung und Unterstützung von überwiegend mittelständischen Unternehmen in Hessen. Je nach unternehmerischer Herausforderung vermittelt das RKW Hessen passende Partner aus seinem Spezialisten-Netzwerk an die Unternehmen. Auch die Design- und Digitalberatung gehört zum Tätigkeitsfeld des RKW. Mittelständler erhalten so die Möglichkeit, ihr Unternehmen rechtzeitig auf Veränderungen vorzubereiten und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Produkten und Dienstleistungen konsequent voranzutreiben.

Networking in kreativer Atmosphäre

Nach den interessanten Vorträgen hatten alle Gäste die Möglichkeit, sich bei Snacks und Getränken in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Nicht nur die offene Bürofläche wurde genutzt, sondern auch der beleuchtete Garten. Wir bedanken uns bei den kreativkollegen für die Veranstaltung in unserem Hause und freuen uns auf das nächste Mal.